Alpin Notruf: 140

„Die Bundesversammlung ist das oberste Organ des Bundesverbandes, eine ordentliche Bundesversammlung hat jährlich statt zu finden“, ist in unseren Statuten zu lesen. Die diesjährige Bundesversammlung fand im Montafon statt und wurde durch die ÖBRD Landesorganisation Vorarlberg, allen voran Landesleiter Martin Burger, bestens organisiert.

Das Präsidium, Vertreter aller sieben Landesorganisationen und Referenten waren zugegen um eine Vielzahl von Themen zu besprechen, sich auszutauschen, neue Projekte zu beschließen und letztlich auch eine Wahl abzuhalten, da die reguläre Funktionsperiode zu Ende war.

Stefan Hochstaffl, ÖBRD Präsident, Michael Miggitsch, Vizepräsident und Arthur Rohregger Finanzreferent wurden in Ihren Funktionen wiedergewählt. Neues Mitglied des Präsidiums ist Dr. Matthias Cernusca als Vizepräsident. Das Präsidium bedankte sich für die Leistungen des scheidenden Vizepräsidenten Mag. Robert Weiss und Dr. Matthias Haselbacher der seine Nachfolger Dr. Alexander Egger und Dr. Tobias Huber vorstellte.

Am Bild: von li. na re.: Arthur Rohregger, Finanzreferent; Matthias Cernusca, Vizepräsident; Stefan Hochstaffl, Präsident; Michael Miggitsch, Vizepräsident

 

Folgende Referenten wurden einstimmig gewählt:

  • Lawine: Klaus Wagenbichler
  • SKKM: Reinhard Benesch
  • Lawinen & Suchhunde: Josef Lederhaas
  • Flugrettung: Albrecht Ebner
  • Funk: Erich Hoffmann
  • Internationale Einsätze: Gebhard Barbisch
  • Medizin: Dr. Alexander Egger und Stv. Dr. Tobias Huber

 

Das neue Präsidium wünscht allen Bergbegeisterten schöne und vor allem unfallfreie alpine Erlebnisse und den Einsatzkräften stets gesund bei Aus-und Fortbildungen sowie Einsätzen nach Hause zu kommen.

 


Teilnehmer großes Gruppenfoto:

Von li. na re: Martin Gurdet, Josef Lederhaas, Reinhard Benesch, Anton Mattle, Matthias Cernusca, Andreas Trügler, Arthur Rohregger, Albrecht Ebner, Otmar Striednig, Stefan Hochstaffl, Martin Burger, Bernhard Schmid, Michael Miggitsch, Matthias Haselbacher, Gebhard Barbisch, Alexander Egger, Baltasar Laireiter, Tobias Huber, Erich Hofmann, Klaus Wagenbichler

Fotos: Copyright ÖBRD