Alpin Notruf: 140

Österreichischer Bergrettungsdienst

Unsere mehr als 12.800 Bergretter und Bergretterinnen stehen 365 Tage im Jahr rund um die Uhr bei jedem Wetter freiwillig und unentgeltlich bereit, um bei einem Unfall im unwegsamen, alpinen Gelände rasch und effizient Hilfe leisten zu können.

Freiwilliges Engagement!

Unsere mehr als 12.800 Bergretter und Bergretterinnen stehen 365 Tage im Jahr rund um die Uhr bei jedem Wetter freiwillig und unentgeltlich bereit, um bei einem Unfall im unwegsamen, alpinen Gelände rasch und effizient Hilfe leisten zu können.

Corona Virus & Bergrettung

Corona Virus & Bergrettung

Unser oberstes Ziel ist es in Not geratenen Menschen zu helfen. Um unsere Einsatzfähigkeit zu erhalten wurden intern Maßnahmen gesetzt, die im Einklang mit den Empfehlungen der zuständigen Ministerien und Experten des SKKM Krisenstabs bzgl. des Corona Virus stehen. Im...

mehr lesen
ÖBRD Öffentlichkeitsarbeit: Inhalte und sociale Medien

ÖBRD Öffentlichkeitsarbeit: Inhalte und sociale Medien

Öffentlichkeitsarbeit ist für jede Organisation ein wesentliches Thema. Folgende Kanäle werden seitens des ÖBRD dazu genutzt: Homepage - www.bergrettung.at Instagram - bergrettung_at Facebook - Österreichischer Bergrettungsdienst, Bundesverband  ...

mehr lesen

Unsere 7 Landesorganisationen:

Kärnten NiederösterreichWien Salzburg Steiermark Tirol Ober-österreich Vorarlberg
Auszug aus den ÖBRD Bundesverband Statuten – Grundsätze des Österreichischen Bergrettungsdienstes:

Der Österreichische Bergrettungsdienst – kurz ÖBRD bezeichnet – ist eine gesetzlich  anerkannte Hilfs- und Rettungsorganisation und aus dem Bemühen entstanden, im unwegsamen, insbesondere alpinen Gelände Hilfe zu leisten. Er ist bestrebt, durch seine nationalen und internationalen Tätigkeiten, menschliches Leiden jederzeit zu verhüten sowie Leben und Gesundheit zu schützen. Er ist unabhängig, leistet freiwillige Hilfe und ist nicht auf Gewinn ausgerichtet.

Zweck des Österreichischen Bergrettungsdienstes ist es, insbesondere im unwegsamen, alpinen Gelände Verunglückten, Vermissten oder sonst in Not Geratenen zu helfen, sie zu versorgen, zu bergen und zu retten.

Weitere Beiträge

Archiv

ÖBRD Bundesversammlung 2019

ÖBRD Bundesversammlung 2019

Das österreichische Vereinsgesetz fordert jährlich eine Hauptversammlung abzuhalten. Im Bundesverband wird dies nicht nur erfüllt, sondern aktiv gelebt und auch übertroffen. Das oberste Gremium tagt mindestens 2 mal pro Jahr um gemeinsam und bestmöglich abgestimmt die...

Achtung Zeitumstellung – Tourenplanung beachten!!!

Achtung Zeitumstellung – Tourenplanung beachten!!!

​Dass im Herbst die Tage kürzer werden, ist kein Geheimnis. Besonders nach der Sommerzeit-Umstellung wird es auf einen Schlag eine Stunde früher dunkel – Dies führt oftmals zu Einsätzen der Bergrettung da Wanderer und Berggeher von der plötzlich“ früher einsetzenden...

Ein starkes Team: Bergrettung und Wiesbauer

Ein starkes Team: Bergrettung und Wiesbauer

Gemeinsam mit dem neuen Partner setzt die Bergrettung auf Prävention Für die Berge braucht man Kraft. Das gilt für Schifahrer, Kletterer und Wanderer genauso wie für die Retter, die zum Einsatz kommen, wenn einmal etwas passieren sollte. Die Traditionsfirma Wiesbauer...

Einsatzsonnenbrille für BergretterInnen

Einsatzsonnenbrille für BergretterInnen

​In Kooperation mit dem Innenministerium wurde diese Spezialsonnenbrille für Einsatzkräfte entwickelt. Mittlerweile nutzen Mitglieder der Polizei, Feuerwehr, Wasserrettung und das Bundesheer diese Brille im jeweiligen Organisationsdesign. Die ÖBRD Einsatzsonnenbrille...

ÖBRD Veranstaltungsempfehlung

ÖBRD Veranstaltungsempfehlung

Bereits traditionell findet im 2-Jahres Rhythmus die Bergrettungsärztetagung (BRÄT) in Innsbruck statt. Am Sa. 09.11.2019 geht diese im heurigen Jahr zum insgesamt 26. mal über die Bühne. Neben Referaten renommierter Experten auf dem Gebiet der Alpin- und Höhenmedizin...

BOS Arbeitsgruppe Drohnen

BOS Arbeitsgruppe Drohnen

Auch im Bergrettungsdienst besteht die Chance durch Nutzung von Drohnen Vorteile zu verschaffen. Gekauft ist eine Drohne schnell, eine gesetzeskonforme Nutzung und der Betrieb insbesondere für freiwillige BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben)...

Geborgene Personen (2019)

Einsätze (2019)

aktive Bergretter in Österreich (2019)