Alpin Notruf: 140

Österreichischer Bergrettungsdienst

Unsere mehr als 13.000 Bergretter und Bergretterinnen stehen 365 Tage im Jahr rund um die Uhr bei jedem Wetter freiwillig und unentgeltlich bereit, um bei einem Unfall im unwegsamen, alpinen Gelände rasch und effizient Hilfe leisten zu können.

SPENDEN HILFT – BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNS: -> ♥

          

 

Freiwilliges Engagement!

Unsere mehr als 13.000 Bergretter und Bergretterinnen stehen 365 Tage im Jahr rund um die Uhr bei jedem Wetter freiwillig und unentgeltlich bereit, um bei einem Unfall im unwegsamen, alpinen Gelände rasch und effizient Hilfe leisten zu können.

SPENDEN HILFT – BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNS: -> ♥

          

ÖBRD Sicherheitstipp

ÖBRD Sicherheitstipp

Die Suche nach abgängigen Personen in unwegsamen und alpinen Gelände ist immer Zeit- und Mannschaftsintensiv. Rund 500 Mal müssen BergretterInnen und AlpinpolizistInnen für solche Einsätze pro Jahr ausrücken. ALPINE PARKUHR Die „alpine Parkuhr“ schafft Klarheit, ob...

mehr lesen
Drohnen – Ausbildung und Einsatz

Drohnen – Ausbildung und Einsatz

Drohnen können für Einsatzorganisationen in den Bereichen Personensuche, Lagebeurteilung und ausleuchten des Einsatzraumes eine hilfreiche Unterstützung sein. Seit 2019 gibt es eine organisationsübergreifende Arbeitsgruppe die aus Mitgliedern des ÖBFV, ÖRK, ÖWR,...

mehr lesen
Frohe Ostern

Frohe Ostern

Wir wünschen allen ein schönes Osterwochenende und ein frohes Osterfest!

mehr lesen

Unsere 7 Landesorganisationen:

Kärnten NiederösterreichWien Salzburg Steiermark Tirol Ober-österreich Vorarlberg
Auszug aus den ÖBRD Bundesverband Statuten – Grundsätze des Österreichischen Bergrettungsdienstes:

Der Österreichische Bergrettungsdienst – kurz ÖBRD bezeichnet – ist eine gesetzlich  anerkannte Hilfs- und Rettungsorganisation und aus dem Bemühen entstanden, im unwegsamen, insbesondere alpinen Gelände Hilfe zu leisten. Er ist bestrebt, durch seine nationalen und internationalen Tätigkeiten, menschliches Leiden jederzeit zu verhüten sowie Leben und Gesundheit zu schützen. Er ist unabhängig, leistet freiwillige Hilfe und ist nicht auf Gewinn ausgerichtet.

Zweck des Österreichischen Bergrettungsdienstes ist es, insbesondere im unwegsamen, alpinen Gelände Verunglückten, Vermissten oder sonst in Not Geratenen zu helfen, sie zu versorgen, zu bergen und zu retten.

Weitere Beiträge

Archiv

Teamwork!

Teamwork!

Gleich 2 Referate des Bundesverbandes trafen sich letzte Woche in Hochfilzen um Erfahrungen aus den Landesorganisationen auszutauschen und gemeinsame Aktivitäten festzulegen. Wichtig ist uns auch der Blick über den eigenen Tellerrand. So freute es uns besonders...

13.000 Bergretterinnen und Bergretter

13.000 Bergretterinnen und Bergretter

… und dennoch stellen wir unsere Einsätze in Rechnung, um die finanziellen Mittel für Ausbildung und Ausrüstung unserer freiwilligen Mannschaft zur Verfügung zu haben. Mehr über der Förderer-Programm der Landesorganisationen und weitere Unterstützungsmöglichkeiten...

Lawinenunglück am Ötscher 11.03.2022

Lawinenunglück am Ötscher 11.03.2022

„Wir sind heute als Bergrettung Niederösterreich/Wien geeint in tiefer Trauer, denn wir haben nicht nur höchst erfahrene und verantwortungsbewusste Bergretter, sondern geliebte Freunde und geschätzte Bergkameraden verloren“, teilte die Bergrettung der...

Internationaler Frauentag

Internationaler Frauentag

Jährlich steigt der Anteil an Bergretterinnen, die sich freiwillig und im Ehrenamt in den Dienst der Allgemeinheit stellen und bereit sind Personen in alpinen Notlagen zu helfen. Darüber freuen wir uns außerordentlich und möchten an diesem Tag auch einen besonderen...

Unsere neue Geschäftsstellenadresse

Unsere neue Geschäftsstellenadresse

Mit diesem Posting möchten wir Ihnen unsere neue Adresse und Kontaktmöglichkeiten mitteilen. Wir freuen uns von nun an in einem Gebäude mit zeitgemäßer Infrastruktur, freundlichen Ambiente und moderner Architektur für Sie tätig zu sein. Unsere neue Adresse lautet:...

Valentinstag

Valentinstag

Unsere Valentinsherzen ergehen an alle Berg- und Naturliebhaberinnen. Wir wünschen einen schönen und vor allem unfallfreien Valentinstag! Ihr Österreichischer Bergrettungsdienst

Internationale Übung für Lawinenhunde

Internationale Übung für Lawinenhunde

Eine Übung mit internationaler Beteiligung in Pec pod Snezkou (Riesengebirge in Tschechien) fand Mitte Jänner dieses Jahres statt. Auch 2 österreichische Lawinenhundeführer konnten neben weiteren Teilnehmern aus Tschechien, Slowakei, Polen und Slowenien dabei...

125 Jahre organisiertes alpines Rettungswesen

125 Jahre organisiertes alpines Rettungswesen

Unser Jubiläumsjahr „125 Jahre organisiertes alpines Rettungswesen“ neigt sich dem Ende zu. Wir freuen uns über die Videobotschaft, die wir von Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen bereits am 8 März dieses Jahres erhalten und gepostet haben. Kurzer Rückblick:...

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten

🎄Der Österreichische Bergrettungsdienst wünscht Allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!🎄 Ein herzliches Danke an alle Unterstützer und BergretterInnen die rund um die Uhr für Einsätze im alpinen Gelände zur Verfügung stehen.🕯

Geborgene Personen (2021)

Einsätze (2021)

aktive Bergretter in Österreich (2021)

Cookie Consent mit Real Cookie Banner